Welcome to

CRAZYDEVILS.CH

 

Enter the UHC Pfanni - Page (nicht offiziell)

Enter the Red Devils Funteam - Page

Enter the Z.O. Devils Funteam - Page

Enter the Turicum Open - Page

 
UHC Pfanni - Enter the Page
Pfanni k√§mpft sich mit viel Moral zur√ľck und gewinnt
16-09-2018

Der UHC Pfannenstiel kehrt das Spiel gegen den letztj√§hrigen Playoff-Halbfinalisten Floorball Fribourg mit zwei Toren in den letzten 8 Spielminuten und gewinnt letztendlich verdient mit 7:6 in der Verl√§ngerung. Die Torsch√ľtzen waren Stauffer(3), Bartenstein(2), Kl√∂ti und Hafner. Pfannenstiel steht nun nach zwei Spielen mit 3 Punkten da und konnte in beiden Spielen punkten, dies wollen sie auch an der Doppelrunde vom kommenden Wochenende gegen die beiden starken Gegner Ad Astra Sarnen (Samstag, 19:00 Uhr in Sarnen) und Unihockey Langenthal (Sonntag, 16:00 Uhr in Egg) tun.

Referenzadresse:


Das Auswärtsspiel gegen den letztjährigen Playoff-Halbfinalisten Floorball Fribourg steht bevor
11-09-2018

Am kommenden Samstag, 15. September 2018 steht f√ľr das Fanionteam des UHC Pfannenstiel das erste Ausw√§rtsspiel der Saison 2018/2019 auf dem Programm. Die Reise f√ľhrt dabei in die Westschweiz zu Floorball Fribourg, dem letztj√§hrigen Playoff-Halbfinalisten. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr in der Turnhalle Ste. Croix in Fribourg. Sowohl Pfannenstiel als auch Fribourg sind mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet. W√§hrend Pfannenstiel dabei wenigstens einen Punkt aus dem Heimspiel gegen die Red Devils mitnehmen konnte, verschliefen die Fribourger das erste Drittel gegen Sarnen komplett und vermochten bis zum Schluss nicht mehr zu reagieren, so das eine 4:8 Ausw√§rtsniederlage resultierte. Das Duell Fribourg gegen Pfannenstiel entschied bis anhin immer Fribourg zu seinen Gunsten. Letzte Saison mit 8:7 zu Hause und mit 7:4 ausw√§rts und vor Wochenfrist besiegte Fribourg Pfannenstiel am Challenge des Bains mit 5:4. Dies die nackten Zahlen. Floorball Fribourg verf√ľgt √ľber eine √§usserst eingespielte und langj√§hrige Truppe, die vor allem letzte Saison m√§chtig f√ľr Furore sorgte und es als Aufsteiger sogleich in die Playoff-Halbfinals schaffte. Zwar hatte das Team mit Torh√ľter Stern (zu Langnau) und Travanti, E.Aerschmann und Jungo einige gewichtige Abg√§nge zu verkraften, doch diese konnten mit wertvollen Zuz√ľgen wie Kuittinen, Schneeberger und eigenen Junioren gut aufgefangen werden. Die Fribourger verf√ľgen nach wie vor √ľber eine gute Breite im Kader und √ľber individuell starke Spieler, wie den ex-K√∂nizer Streit oder die zuverl√§ssigen Skorer B.Aerschmann oder M√ľller. Pfannenstiel seinerseits muss in diesem Spiel auf einige gewichtige Spieler verzichten, dennoch freut sich das Team auf die Reise nach Fribourg und ist gewillt die Sachen besser zu machen, die gegen die Red Devils letztendlich zur Niederlage gef√ľhrt haben. Wenn die letzten Duelle betrachtet werden, dann darf definitiv ein spannendes Spiel erwartet werden. Fans d√ľrfen gerne mit dem Teamcar mitreisen, Abfahrt ist um 12:30 Uhr in Egg. Anmeldungen bitte unter pr@uhcpfannenstiel.ch.

Referenzadresse:


 
Red Devils - Enter the Page
Leicht enttäuschender 3ter Rang am Groningen Open
03-07-2010

Ende Juni waren die Devils mal wieder auf Tour. Am Groningen Open in Holland eroberte man sich den 3ten Turnierrang. Leider scheiterte man äusserst kanpp am späteren finnischen Turniersieger "the Finnish AA" und zwar im Penaltyschiessen. Spass hatten wir trotz dem ganz viel.

Referenzadresse:


Red Devils goes Groningen
24-05-2010

Bereits das 4te Mal reist das Red Devils Team nach Groningen. Ziel ist es mit Spass und Freude an die vergangenen Resultate in Holland (Rang 2 und Rang 3) anzukn√ľpfen, dass dies ein schwieriges Unterfangen werden d√ľrfte ist allen bewusst.

Referenzadresse:


 
Funteam - Enter the Page
Erfolg am Turicum Open 2010
24-05-2010

Zwar hat die Gr√ľmpi-Intensit√§t merklich abgenommen, dennoch nehmen wir hin und wieder an Turnieren teil und auch der Erfolg stimmt nach wie vor zuversichtlich und macht vor allem Lust auf mehr ;-)

Referenzadresse:


7eck-Cup Arosa: Aus in den Achtelfinals
16-07-2009

Am diesjährigen Turnier in Arosa schieden wir in den Achtelfinals gegen Unihockey Limmattal aus. Die Niederlage war sicherlich unnötig und es wäre sicherlich auch ein Podestrang dringelegen, dennoch haben wir Spass gehabt und somit unser Ziel erreicht.

Referenzadresse: